Das Projekt Talblick

Nachhaltig, familienfreundlich und naturnah

Das Projekt Talblick ist Teil eines grösseren Planungsperimeters, welcher von mehreren Bauherren gemeinsam realisiert wird. Das Gebiet des Gestaltungsplans «Ghöngg» gliedert sich in zwei verschiedenartig bebaute Teilbereiche. Mittelgrosse Mehrfamilienhäuser mit Mietwohnungen säumen die Schalchenstrasse und schirmen mit ihren Volumen die Siedlung von der Strasse ab. Eine Allee – ausgestaltet als Begegnungs- und Aufenthaltszone – zieht sich mittig durch das neue Quartier. Auf der einen Seite dieser Zone stehen die Ein- und Doppeleinfamilienhäuser und auf der anderen die Mehrfamilienhäuser.

Die ganze Siedlung ist verkehrsfrei und ausschliesslich für Fussgänger und Velofahrer zugänglich. Sämtliche motorisierte Verkehrsteilnehmer erreichen die Siedlung durch die Tiefgarage über einen Zugang an der Höhenstrasse.

Die Häuser
Das helle Erdgeschoss mit Wohn- und Essbereich, offener Küche und Entrée mit Vorplatz ist geschickt angeordnet. Grosse Hebe-Schiebe-Fenster verbinden den Wohnbereich mit dem privaten Aussenraum.

Ein überdachter Sitzplatz m Garten lädt zum Verweilen ein. Dank des sorgfältig geplanten Aussenraumkonzeptes ist die Umgebung durchgrünt mit einheimischen Pflanzen. Damit wird nicht nur ein wichtiger Beitrag zur Biodiversität geleistet; die Bepflanzung schützt die einzelnen Wohneinheiten vor Einblicken und gewährleistet Privatsphäre.

Jedes Haus verfügt im Untergeschoss über grosszügige Kellerräume, einen Technik- und Waschraum und einen Hobbyraum. Über die Tiefgarage ist jedes Haus direkt erschlossen. Gedeckte Besucherparkplätze befinden sich ebenfalls im Untergeschoss.

Jede Wohneinheit verfügt über eine grosszügige von Nordost nach Südost ausgerichtete Dachterrasse. Die bereits im Gestaltungsplan festgelegte Ausrichtung dieser Terrassen schützt diese maximal vor Einblicken. 
Die Höhenversätze der einzelnen Häuser garantieren für alle Parteien einen freien Ausblick über die Nachbarhäuser hinweg ins schöne Tösstal. Der grosse disponible Raum, welcher an diese Terrassen angrenzt, kann verschiedene Nutzungen aufnehmen.

Aktuell

Baufortschritt

Nachhaltigkeit

Zusammenarbeit mit regionalen Partnern

Mit dem Neubauprojekt Talblick realisiert Schindler & Scheibling Wohnbauten in Niedrigenergiebauweise. Die energieeffiziente Wärmedämmung der Dächer und der Aussenwände wird mit der Holzsystembauweise und einer Sole-Wasser-Wärmepumpe kombiniert. Dies sorgt dafür, dass die aufgewendete Leistung zur Beheizung der Häuser gering ausfällt.

Schindler & Scheibling erstellt die Häuser in Holz-Systembauweise. Wo immer möglich kommt Holz mit dem HOLZO-Label zum Einsatz. HOLZO steht für Holz, das im Zürcher Oberland gepflanzt, gepflegt, geerntet und verarbeitet wird. Ziel ist es, die Wälder der Region nachhaltig zu stärken. Denn für ihre Nutzung sprechen ökologische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Gründe. So bleibt das Holz immer da, wo es ursprünglich herkommt. Durch den Produktionsstandort in Saland können die Transportwege kurzgehalten werden. Besonderen Wert legt Schindler & Scheibling auf die Zusammenarbeit mit regionalen Partnern.

Holz ist energieeffizient, klimafreundlich, atmungsaktiv und als nachhaltiges Material der Baustoff einer grüneren Zukunft. So verwundert es nicht, dass ein Holzbau ein besonders gutes Innenraumklima schafft.
Die Materialisierung der Fassade trägt die nachhaltige Bauweise mit Holz elegant nach aussen. Zudem fügen sich die mit Holzschalung verkleideten Gebäude harmonisch in die durchgrünte Umgebung ein.